Bilder

Ausgangspunkt für die Bildern sind gesammelte Stoffe, welche ich vor dem Bespannen auf Keilrahmen zu Collagen zusammennähe oder seit 2013 direkt auf die rohe Leinwand appliziere. Diese unbearbeitete Ansammlung von Formen, Mustern, Ornamenten, Farben und Strukturen stellt die Grundlage meiner bildlichen Werke dar. Im Wechselspiel überlagere ich die Bildansicht mit Farbflächen und organischen Umrisslinien aus den Bereichen der Flora und Fauna.

Diese Überlagerungen lassen die Flächen in weitere kleinere Einheiten zerfallen und werden Schritt für Schritt zu neuen Formengruppen aus der Bildebene herausgearbeitet. Die hieraus wachsende Sprache ist stark beeinflusst von dem Rhythmus der Ornamente, dem Klang der Farben und dem Verspannen der eingezeichneten Linien. Wie in der Natur findet eine Verselbständigung der Formen statt und lässt in jeder Arbeit eine ganz individuelle Bildwelt wachsen.

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2008/09

2006

2004/05