Jahresrückblick 2015

November 2015 - Weihnachtsempfang Gendarmenmarkt

Am 22. November 2015, pünktlich zum Start in die Weihnachtszeit, lud ich ein zum Weihnachtsempfand Mitten in Berlin mit toller Aussicht direkt über den Gendarmenmarkt. Mit Glühwein und leckerem Weihnachtsgebäck genossen alle Gäste die gemütliche Atmosphäre mit über meiner 50 Kunstwerke in den Geschäftsräumen von A.T.Kearney, einem international agierenden Management – Beratungsunternehmen.

Premiere hatte an diesem Tag auch mein Postkartenset mit 8 Hochglanzkarten im Format 12 x 12 cm, inklusive grafischen Werken, textilen Arbeiten und Kunstprojekten. Ganz herzlich Bedanken möchte ich mich bei den weit her angereisten Überraschungsgäste.

August 2015 - Finissage - Crossing Cocoons

Der Ausklang meiner Einzelausstellung „Crossing Cocoons“ in der Galerie Erd & Feuer in Berlin – Kreuzberg fand Ende August 2015 statt. Mit Künstlergespräch, Live Painting und Häppchen konnten wir die interessierten Besucher überraschen.

Während der Finissage fertigte ich eine Wandgrafik über die gesamte Höhe des Galerieraumes mit floralen Elementen an. Die Gäste konnten das stetige Wachsen der grafischen Formen direkt live miterleben. Vielen Dank für diesen spannenden Sonntag.

Juni 2015 - Crossing Cocoons - Solo Show, Berlin

Die Vernissage zur Einzelausstellung „Crossing Cocoons – Ulrike Stolte“ fand am 26. Juni 2015 in der Galerie Erd & Feuer in Berlin Kreuzberg statt und wurde präsentiert von Kunstundhelden. Im Zentrum der Ausstellung standen meine neuen grafische Arbeiten mit Grafiken und textilen Bildern.

Die sich verändernde und stetig wachsende Natur fungierte hierbei als Vorbild und direkte Inspiration für meine künstlerischen Positionen. Großer Dank geht an dieser Stelle an die tolle Zusammenarbeit mit der Galeristin von Kunstundhelden Anne Zdunek.

Juni 2015 - Open Air Gallery

Die 13. Open Air Gallery fand am Sonntag, den 07. Juni zwischen 10 und 20 Uhr auf der Oberbaumbrücke in Berlin statt. Bei strahlend blauem Himmel präsentierten unter freiem Himmel mehr als hundert Künstler ihre Arbeiten. Die Brücke war an diesem Tag für den Autoverkehr komplett gesperrt und als Kunstmeile hoch über der Spree zwischen den Stadtteilen Kreuzberg und Friedrichshain zu erleben.

Den gesamten Tag über besuchten tausende Besucher die Künstler. Meine Werke waren am Stand 8 in der Nähe des Kreuzberger Brückeneinganges zu sehen.  Für mich ein Sonntag, geballt mit interessanten Gesprächen, neuen Interessenten und Verkäufen.

März 2015 - Umzug in mein neues Studio

Nach langer und schwierigen Ateliersuche von Pankow bis Neuköln hatte ich Dank lieber Freunde dann Mitte März endlich den perfekten Ort für mich zum Arbeiten gefunden. Alle Bilder, Grafiken und Objekte waren sorgfältig verpackt, alle Stoffe, Textilien und Malutensiliern in Kartons verstaut und das Umzugsauto stand bereit.

Diesmal ging es vom Gemeinschaftsatelier in der Christburger Straße 4 in die Pappelallee 27 in Berlin Prenzlauer Berg. Luftlinie weniger als 1 km. Hier bezog ich mein neues Studio im Innhof des Fabrikgebäudes Erdgeschoß rechts. Schnell hatte ich alle Sachen an Ort und Stelle und endlich hingen die ersten neuen Arbeiten an der Wand.

Categories: Allgemein
Share:

Leave a comment